Menu
Menu

About

C’est moi

Als Appenzellerin mit Vorarlberger Wurzeln, die im St. Galler Rheintal aufgewachsen ist, schätze ich eine gewisse Bodenständigkeit. Und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem.

Diese Offenheit, vor allem in Bezug auf Mode, lebte ich als Teenager unerschrocken aus, was im 1800-Seelen-Dorf auf wenig Gegenliebe stiess. Nach Abschluss der Wirtschaftsmittelschule zog es mich darum nach Zürich, welches einen entspannteren Umgang versprach. Die erste Anstellung als Reisedisponentin erlaubte es mir, den Duft der weiten Welt zu schnuppern, was ich ausgiebig tat. Mir fehlte aber bald meine Familie und so zog ich nach wenigen Jahren zurück in die Ostschweiz.

Nach der Weiterbildung zur Marketingassistentin, arbeitete ich bei einem grossen Produktionsbetrieb bis ich zum Schweizer Prêt-à-Porter Unternehmen Akris kam. Hier konnte ich mein Verständnis für stilvolle Mode einbringen und vertiefen. Der Kontakt mit internationalen Medien, bekannten und weniger bekannten Akris-Trägerinnen und das Organisieren der Modenschau in Paris gefiel mir so gut, dass ich mich zur eidgenössisch diplomierten PR-Fachfrau ausbilden liess.

Um die Praxis zu erweitern, wechselte ich zu einer Kommunikationsagentur, wo ich mich meiner anderen Passion, dem Schreiben, widmen konnte. Nebenher führte ich mehrere Jahre den Mode-Blog Belle et Rebelle, der unter anderem vom Schweizer Stilexperten Jeroen van Rooijen empfohlen wurde.

2013 war die Zeit reif für ein neues Mode-Projekt. Zusammen mit meinem späteren Ehemann Othmar, mit dem ich die Liebe zu Mode, Kunst und Design teile, entstand die Idee, einen Concept Store zu realisieren. Nach einjähriger Planung eröffnete Le Soir Le Jour im Februar 2014.

Dass dieser Store nicht nur Verkaufsfläche sondern Inspirations- und Begegnungsort ist, werden Sie vielleicht spüren, wenn ich Ihnen unsere Trouvaillen persönlich zeige und die eine oder andere Geschichte dazu erzähle. Le Soir Le Jour, das bin ich. Und ich freue mich auf Sie.

Nicole Geser

NICOLEGESER_6171V3

Foto Raphaela Pichler