Menu
Menu

Blog

City Guide St.Gallen

Auf der Webseite von Interio gibt es eine lesenswerte Rubrik, in der spannende Persönlichkeiten von ihren Lieblingsplätzen in St.Gallen erzählen. Wäre Le Soir Le Jour nicht darin von Anina Heé erwähnt worden, ich hätte davon auch nichts gewusst. Hier geht’s zu der Seite: http://stories.interio.ch/de/2016/02/city-guide-mein-st-gallen/

Die wunderbare Anina Heé, die in St.Gallen aufgewachsen ist, hat ein Gespür für Schönes. Früher Assistentin für Modemagazine und Stylisten, arbeitet sie jetzt bei Net-A-Porter in London. Trotz ihrem aufregenden Job, findet sie immer wieder zurück nach St.Gallen und schätzt, was die Stadt zu bieten hat. Nebst ihrem grossen Sinn für Ästhetik ist es vielleicht auch der Abstand von St.Gallen, der es ihr erlaubt, mit einem anderen, wacheren Blick die Stadt zu erkunden und Schätze zu entdecken.

Ich habe manchmal das Gefühl, dass die St.Gallerinen und St.Galler sich gar nicht bewusst sind, was die Stadt alles zu bieten hat. Sie trauen der Stadt nichts Großstädtisches zu, oder liegt es daran, dass sie das gar nicht wollen? Ich erlebe oft, dass Besucher von Le Soir Le Jour fragen, ob so ein Geschäft denn in St.Gallen funktioniere. Ja, warum sollte es nicht? Es hat glücklicherweise auch offene Bewohner, die es schätzen, wenn jemand ein besonderes Lokal oder eben eine unabhängige Boutique eröffnet, die Sachen anbietet, die es nicht schon in drei anderen Läden gibt.

Und da es grad in dieses Thema passt, noch ein kleiner Hinweis für meine Wunschkundinnen, die LSLJ noch nicht besucht haben. Wir sind keine Boutique nur für Models, die Grösse 32 oder 34 tragen. Wir freuen uns auch über Kundinnen, die Grösse 42/44 tragen. Auch müssen Sie nicht 20 Jahre alt sein um unsere Sachen tragen zu können, unsere älteste Kundin ist 77 und fühlt sich sehr wohl darin. Tschuldigung, ich bin abgeschweift. Eigentlich wollte ich der lieben Anina einfach Danke sagen. Danke für die Erwähnung und danke für Deinen offenen und unvoreingenommen Blick. Es wäre schön, wenn mehr Menschen so durch die Welt gehen würden.

P.S. Le Soir Le Jour feiert diese Woche seinen zweiten Geburtstag. Ich freue mich auf viele weitere Jahre in meiner Lieblingsstadt St.Gallen.

 

 

Back to Blog
Back to Blog