Menu
Menu

AURÉLIE BIDERMANN

Die fantasievollen Schmuckdesigns von Aurélie Bidermann sind von ihren Reisen nach Indien, Brasilien und Japan inspiriert und auch von ihrer grossen Liebe zur Kunst.

Aurélie Bidermann wuchs unter Künstlern auf, der Schritt in ein kreatives Fach lag somit nahe. Die Französin ist in Gemmologie ausgebildet und hat einen Master in Kunstgeschichte. 2003 gründete sie, inspiriert von einer Reise nach Indien, ihr eigenes Schmucklabel. Kurz darauf wurde der bekannteste Concept Store in Paris auf sie aufmerksam und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf.

Aurélie Bidermann verarbeitet ein buntes Potpourri an Materialien zu ihren begehrten Schmuckdesigns. Wir lieben den Schmuck wegen seinem Talismann-Charakter und dem lässigen Mix aus Bohème und Rock ’n’ Roll. Schlangen, Federn, Spitze, Insekten, Weizen, Ginkoblätter – in Gold getunkt – oder die berühmten geflochtenen «Do Brasil» sind zum Markenzeichen der Designerin geworden.

The imaginative jewellery designs of Aurélie Bidermann are inspired by her travels to India, Brazil and Japan and also by her great love of art.

Aurélie Bidermann grew up among artists, so it was a natural choice for her to work in a creative field. The Frenchwoman is trained in gemmology and has a master’s degree in art history. In 2003, inspired by a journey to India, she founded her own jewellery label. Soon afterwards, she drew the attention of the most famous concept store in Paris and her success story took its course.

Aurélie Bidermann works with a varied potpourri of materials to create her coveted jewellery designs. We love the jewellery because of its talismanic character and its laidback mix of bohemia and rock ’n’ roll. Snakes, feathers, lace, insects, corn, ginkgo leaves – dipped in gold – or the famous braided «Do Brasil» have become trademarks of this designer.

 

 

  • AB_Ginko
  • AB_Bracelet
  • AB_Mai