Menu
Menu

SIES MARJAN

„Es beginnt immer mit Farbe! Das macht unser Label Sies Marjan aus.“ Der Designer Sander Lak ist der Meinung, dass Farben einen starken Effekt auf unsere Emotionen haben können. Dem stimmen wir zu, wir sind nämlich ganz begeistert von seinen Kreationen.

Der Name Sies Marjan besteht aus den Vornamen seines Vaters Sies und seiner Mutter Marjan. Lak gilt als einer der vielversprechendsten Jungdesigner News Yorks. Der niederländische Designer und Central Saint Martins-Absolvent arbeitete bei Balmain und Dries Van Noten bevor er 2016 sein eigenes Label gründete. Bunt, individuell und spontan heisst seine Devise. Sies Marjan ist nicht auf einen bestimmten Stil beschränkt. Dieses Mantra verfolgt Lak auch mit den Models, die er für seine Shows aussucht – sie sind häufig, bevor er sie entdeckt, gar keine Models. Diese Individualität ist es, die das Label so begehrlich macht und alles andere als berechnend.

Erhältlich ab Sommer 2019

 

„It always starts with colour! It wouldn’t be Sies Marjan if we didn’t work that way.“ Sander Lak doesn’t think about shapes or clothes at that stage; he just looks at the colour card as an abstract thing, and when he feels that it is right, he moves on to the fabrics.

By taking the first names of his father Sies, and his mother Marjan, the Dutch designer pays homage to his family. Lak studied at Central Saint Martins in London and worked at Balmain and Dries Van Noten for years before debuting his collection at New York Fashion Week in 2016. His collections are submerged in colorful fabrics. His experimental approach to fluid draped silhouettes and spirited, relaxed fits have intertwined with thought-provoking and elevated designs. Sander Lak wants to design clothes that make you happy. Can we clone him?

Sies_Jupe