Die koreanische Designerin Rejina Pyo gewann 2019 bei den Fashion Awards den Preis für „British Emerging Talent Womenswear“ und wurde schon mit der früheren Céline-Designerin Phoebe Philo verglichen. Sie macht tragbare Kleider mit kleinen Twists: Trenchcoats mit Lederpanelen, Leinenkleider mit gepufften Schultern, minimale Designs mit architektonisch anmutenden Silhouetten und gedeckten Farben. Kunstvolle Knöpfe und strategisch gesetzte Schlitze und Schleifen fügen alltagstauglichen Kleidern eine verspielte Seite zu. Soeben hat uns wieder eine Lieferung aus London erreicht und wir sind begeistert.

Können wir je genügend Pullover im Schrank haben? Wenn Schnitt, Farbe und Flauschigkeit so überzeugen: Niemals! Kaschmirpullover und weite Anzughose von Rejina Pyo. 

Unsere liebste Herbstkombi: Ein Rock, der noch ein bisschen an den Sommer erinnert und ein grauer Pullover, der dem frühmorgendlichen Nebel die Show stiehlt. Kaschmirpullover und Rock mit seitlichem Schlitz von Rejina Pyo. Wildleder-Booties von Isabel Marant. 

Apropos Show stehlen: Der Rock aus Lederimitat steht echtem Leder in nichts nach. Und die Wahnsinns Farbe tut das übrige. Rock und Kaschmirpullover von Rejina Pyo, Glattleder-Booties von Isabel Marant.